Eins ist sicher:
regelmäßiges Putzen ist von großem Nutzen!

Grundlage einer erfolgreichen Behandlung ist das gründliche Reinigen der Zähne oder der Prothesen. Ganz einfach. Warum?

Bei den Zähnen:

  • Durch das gründliche und regelmäßige Zähneputzen entfernt man Speisereste und Zahnbelag.
  • Zusätzlich können Sie die professionelle Zahnreinigung, die beim Zahnarzt angeboten wird, in Anspruch nehmen. Da wird Zahnstein entfernt und alle Verunreinigungen, die nicht mit der Bürste erreicht werden können.
  • Dadurch vermindert man das Risiko, an Karies, parodontalen Erkankungen zu erkranken oder Mundgeruch zu bekommen.
  • Inlays, Implantate, Veneers und alle anderen zahntechnischen Produkte haben bei hygienischen Verhältnissen die Chance, länger und beschwerdefrei zu halten.

Deswegen: wenn Sie sich nicht sicher sind, wie – und ob! – Sie Ihre Zähne richtig reinigen, zögern Sie nicht und fragen Sie Ihren Zahnarzt.

Bei den Prothesen:

  • Es sollen sich keine Speisereste oder Bakterien auf der Unterseite der Zahnprothese festsetzen, deswegen:
  • Grobe Ablagerungen werden idealerweise nach jeder Mahlzeit, aber auf jeden Fall täglich entfernt
  • Zusätzlich können Sie eine jährliche Ultraschallreinigung bei Ihrem Zahntechniker in Anspruch nehmen. Sie entfernt etwaige Verunreinigungen sicher und einfach – vergleichbar mit der Mundhygiene, die beim Zahnarzt angeboten wird.

Denken Sie daran: es gibt keine perfekte Putztechnik – es ist wichtiger regelmäßig und gründlich zu reinigen. Und zwar so, dass Sie sich wohlfühlen. Auch hier können Sie gerne Ihren Zahnarzt oder natürlich bei uns im Labor um Unterstützung bitten, wenn Sie sich unsicher sind.

Viele Fragen, lassen sich klären, wenn man sie ausspricht.

Diese Website verwendet Cookies, was die Bereitstellung unserer Dienste erleichtert. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz dieser Technologien einverstanden.